Fachinformatiker/-in Anwendungsentwicklung

Umschulung mit IHK- Abschluss

Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Anwendungsentwicklung entwickeln und programmieren Software nach Kundenwünschen. Sie testen bestehende Anwendungen, passen diese an und entwickeln anwendungsgerechte Bedienoberflächen. Für ihre Arbeit nutzen sie Programmiersprachen und Werkzeuge wie z.B. Entwicklertools. Außerdem setzen sie die Methoden des Software Engineerings ein. Darüber hinaus beheben sie Fehler mithilfe von Expertenund Diagnosesystemen und beraten bzw. schulen die Anwender.

 

Berufliche Perspektiven

  • Fachinformatiker/innen finden Beschäftigung in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche.

Aufgaben und Tätigkeiten

  • Anforderungsgerechte Softwarelösungen konzipieren und vorschlagen
  • Programme erstellen, entwickeln, pflegen, ändern und anpassen
  • Fehler durch den Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen beheben
  • Bestehende Anwendungslösungen modifizieren
  • Awendungsgerechte und ergonomische Bedienoberflächen entwickeln
  • Anwenderlösungen präsentieren, Anwendungsprogramme installieren und einführen
  • Technische Unterlagen benutzergerecht aufbereiten