Kontakt

Integrationsassistenten/-in

Ziel dieser Maßnahme ist es die Teilnehmer / -innen für den Einsatz als Assistenten, Begleitpersonen oder Schulbegleiter für die Integrationsarbeit mit Menschen mit Behinderung und Lernschwierigkeiten/sonderpädagogischen Förderbedarf in Kindertageseinrichtungen, Schulen, Betrieben und Freizeiteinrichtungen vorzubereiten. Dies geschieht durch die Vermittlung und Festigung von fachbezogenen Wissen und übergreifenden und sozialen Kompetenzen sowie durch eine gezielte Vorbereitung auf die Praxis, um sie in den ersten Arbeitsmarkt zu vermitteln.

Modul 1: Sozialkompetenz
Modul 2: Pädagogik/Sonderpädagogik
Modul 3: Therapieformen
Modul 4: Integrationsarbeit
Modul 5: Praktikum

Dieser Lehrgang ist folgendermaßen organisiert: 

  • Vollzeit
  • Insgesamt ca. 912 Unterrichtseinheiten
  • Tagesunterricht Mo-Fr 8:15 Uhr - 15:15 Uhr

Persönliche und gesundheitliche Eignung.
Berufliche Kenntnisse im pädagogischen Bereich sind von Vorteil, aber nicht Bedingung. Die Eignung der Teilnehmer wird vor Beginn der Qualifizierungsmaßnahme durch den Bildungsträger und den Kostenträger in Abstimmung festgestellt und/oder durch Eingangsgespräche, Eignungstest, betriebliche Trainingsmaßnahme abgeklärt.

Kosten:

Auf Anfrage

Fördermöglichkeiten:

Förderung durch die Agentur für Arbeit, das Jobcenter oder Rentenversicherungsträger.
Selbstzahlern gewähren wir eine monatliche Ratenzahlung (Nutzung der Bildungsprämie).